Automatisch Bookmarks setzen

SEO-Tipp – Automatisch Bookmarks für Nachrichten verbreiten

Die Web 2.0 Plattform Onlywire ermöglicht es Ihnen gleichzeitig in rund 20 verschiedenen Bookmark-Dienste automatisch Links auf eigene Artikel und Pressemeldungen zu hinterlegen. Das Tool unterscheidet sich wesentlich im Hinblick auf die Mozilla Firefox Plugins ShareThis oder AddThis, die lediglich dem User dazu dienen, einen Post im einem einzelnen persönlich bevorzugten Bookmark-Dienst einzubinden. Onlywire publiziert gleichzeitig an mehrere Bookmark-Services, dazu sind nur wenige Schritte erforderlich:

  • Schritt 1: Anlegen eines neuen Accounts bei http://onlywire.com
  • Schritt 2: Installieren des Mozilla Firefox Plugins von onlywire
  • Schritt 3: Setzen von Bookmarks auf eigene Artikel und Pressemeldungen

zu 1) Account erstellen

Diese Plattform ermöglicht es einen Artikel gleichzeitig an mehrere Bookmark-Dienste zu senden, unter Anderem: Ask, Bebo, Bibsonomy, Blinklist, BookmarkSync, Connotea, Delicious, Digg, Diigo, Facebook, Fark, Faves, FriendFeed, Google Bookmarks, Hi5, Jumptags, LinkaGoGo, Mister Wong, Mixx, Multiply, MySpace, Newsvine, Plaxo, Plurk, Propeller, Reddit, Simpy, Slashdot, Spurl, Stumbleupon, Tumblr, Twitter und Yahoo Bookmarks. Der Dienst kostet pro Account und für ein Jahr im voraus 24.99 US$. Im eigenen Account dieser Plattform hinterlegt man dann alle gewünschten Logins zu seinen Accounts.

zu 2) Firefox Plugin installieren

Mit dem OnlyWire – Social Networking Auto-Submitter Firefox Plugin ist es per einfachem Mausklick möglich, einen Artikel an eine Vielzahl von Bookmark-Diensten zu senden. Für manche Bookmark-Dienste ist eine abschließende Bearbeitung ("Finalize") erforderlich, die man über das Firefox Plugin erledigt, bspw. bei Reddit oder StumbleUpon.

zu 3) Bookmarks setzen

Sobald man eine Nachricht veröffentlicht hat, öffnet man mit dem Firefox Browser die entsprechende Webseite des neuen Artikels oder der neuen Pressemeldung und klickt oben rechts im Firefox Fenster auf den "Bookmark & Share Button" von onlywire. Hier noch ein paar Tags hinterlegen, einen kurzen Kommentar schreiben und auf Bookmark klicken, um die Nachrichten zu bookmarken.

Fahren Sie dazu einfach mal kurz mit der Maus über den obigen Button und testen Sie selbst!


4 Comments for “Automatisch Bookmarks setzen”

says:

Leider nicht, ich hab auch lange nach so einem Tool gesucht und bin nur auf 2-3 Artikel gestoßen die "teure" Tools vorstellen. Also wenn man unter 300 Submissions bleibt ist es bei Onlywire ja noch kostenlos, aber ansonsten gehts bis 20,000$ Monatsbeitrag. 300 Submissions können aber schon 6 Artikel bei 50 Bookmark-Diensten sein, was dann eindeutig schon zu wenig ist.

Ansonsten ist Onlywire eine tolle Sache. Da auch eine Useranalyse angeboten wird usw.
Ich kann aber aus Erfahrung sagen das solche Dienste auch oder gerade anfangs von Nachteil sind. Da Google die Unnatürlichen Links alle erkennt und man runtergestuft wird, also wenn du bei deinen Keywords auf Seite 1 warst bist du danach auf 2-3 oder schlimmer (kurze Zeit), deshalb finde ich es besser wenn man sich auf drei Bookmarkdienste beschrenkt und dort manuell einträgt bzw. 100Bookmarks bei Onlywire da lohnt es sich dann echt!!!
Aber es gibt noch einige Seiten… die das erstellen von Bookmarks erleichtern zB. socialmarker.com und socialposter.com die ich auch gut finde, ist zwar nichts automatisch aber die manuelle Eingabe wird erheblich erleichtert und es geht auch schnell.

Wer aber trotzdem immernoch ein Tool sucht das automatisch funktioniert sollte sich die Seite seodevgroup.com anschauen, das Tool (Social Submitter) kostet einmalig ca. 130€ aber ist das Geld wert, es gibt aber auch noch andere gute Tools auf der Seite aber einfach mal anschauen.

says:

Das ist klar, die Arbeit verschiedene Social Bookmark Dienste anzulegen, erspart es nicht. Aber es vereinfacht das pushen einzelner Nachrichten. Sinnvoll bspw. um eigene Pressemeldungen von mehreren externen Quellen zu verlinken, damit der in der Pressemeldung enthaltene Backlink mehr an Gewicht erhält. Macht man das häufig genug und vor allem regelmäßig, dann bekommt zusätzlich Schwung bei passenden Keywords. Wobeim man fairerweise sagen muss, es handelt sich überwiegend um englischsprachige Bookmarking Dienste. Ebenso kann das Tool nicht so besonders toll mit deutschen Umlauten in Texten und URL's umgehen. Aber einen Test ist es allemal wert.

says:

Das hört sich schon an, als ob dieses Tool einem eine Menge Arbeit abnimmt, aber die SB-Accounts muss man ja wohl vorher per Hand anlegen. Hmm… Und dann hat man vermutlich bei allen SB-Diensten den gleichen Text für den jeweiligen Beitrag(?)