Google verliert an Beliebtheit

und für viele US-Firmen hat google nicht mehr den besten Ruf – Deutschland eingeschlossen??

Zu dem Ergebnis kommt das amerikanische Reputation Institute, das jährlich das Image der 600 größten Unternehmen weltweit untersucht, in seiner US-Auswertung. Aktuell landet der Verbraucherliebling des vergangenen Jahres nur noch auf Platz acht im US-Vergleich und damit hinter Lebensmittelhersteller Kraft Foods und Paketzusteller UPS. Quelle

Die Betonung liegt hier auf US-Auswertung. Wo würde Google stehen, wenn es eine Deutschland-Auswertung wäre? Gerade im Bereich Datenschutz macht Google zur Zeit keine gute Figur. Was geschieht wirklich mit all den Daten? Dennoch ist und bleibt google die Suchmaschine die jeder benutzt, braucht, sich darüber ärgert und jeder spricht.

Die Studie bewertet nach den Kriterien Vertrauen, Wertschätzung, Bewunderung und positiver Eindruck. Steht eine Firma auf einem der vorderen Plätze im Ranking, ist es wahrscheinlich, dass Verbraucher sie weiterempfehlen würden.

google und diese Kriterien von meiner Seite?
Vertrauen:
Wir wissen alle, das google nicht immer gut tut. Das ist wie mit dem Rauchen, einmal damit angefangen, kann man nicht mehr so leicht damit aufhören.
Wertschätzung: Auf die Ergebnisse meiner Seiten in google lege ich trotzdem Wert…. ;-)
Bewunderung: Wäre toll, wenn ich auf die Idee mit Google gekommen wäre, oder nennt man das eher Neid.
Weiterempfehlung: Auf vielen Websites sind sowieso schon mit Adsense Werbeeinblendungen mit dem Namen „Google Anzeige“ im Einsatz. Und wie heißt es doch immer so schön? „google doch mal…“

Im internationalen Vergleich landet übrigens Ferrero auf Platz 1, Ikea sichert sich Platz 2. Kein deutsches Unternehmen schafft es in die weltweiten Top 50; der erste deutsche Konzern ist Lufthansa auf Platz 53, VW landet auf Platz 66.

Die beiden ersten Plätze wundern mich gar nicht. Wenn man bedenkt, das jeder Deutsche Kiloweise Schokolade im Jahr zu sich nimmt und dies wird sich noch steigern. Denn in der Krise braucht man nunmal viele Seelentröster. Und Ikea : Lebst du noch oder Wohnst du schon? Wo soll ich denn wohnen, wenn…?