Aufgabengebiete eines Online-Händlers – die beruflichen Anforderungen

Berufliche Anforderungen eines Online Shopbetreibers

Das Internet hat sich in den letzten Jahren als herausragende Plattform für den Handel bzw. Verkauf von Produkten und Dienstleistungen sämtlicher Spezifikationen entwickelt. Hervorragende Softwaremodule ermöglichen eine Art Online Ladenfläche auf den verschiedenen Domains bw. Seiten. Gut eingestellte Produktbilder, GIF-Animationen, Gestaltungselemente, Produktbeschreibungen etc. ermöglichen es, daß potentielle Kunden sich ein annähernd gutes Bild vom gewünschten Produkt machen können. Fast so wie in einem richtigen Ladengeschäft.

Welche Erfolgsfaktoren muß ein Internet-Händler mitbringen?

Zu erst einmal ist ein hohes Maß an zeitlicher Flexbilität und Belastbarkeit Grundvoraussetzung, um den Anforderungen und Unwegsamkeiten des Internetgeschäfts genüge zu halten. Desweiteren sollte man die Chance als auch Risiken des Internetgeschäfts kennen. Das Internet ist nach wie vor ein relativ rechtsfreier bzw. in einigen Bereichen grauer Bereich. Hier tummeln sich auch weniger solvente und seriöse Kunden und weitere Geschäftspartner herum, denen man als seriöser Anbieter besser aus dem Weg gehen sollte. Hier für gibt es aber Prüf- und Überwachungsinstrumente, die man kennen und auch einsetzen sollte. Das kann bares Geld bedeuten, dass man verliert oder eben nicht verliert.

Das Kernstück an geschäftlichem Know-How ist sicherlich das Wissen rund um die Gestaltung einer Verkaufsdomain, d.h. wie kann ich in meiner Shop-Software Gestaltungslemente für die Verkaufsförderung einfließen lassen. Kurz und knapp gesagt, brauchen gewandte Online-Händler gute Programmierkenntnisse für ihren E-Commerce-Shop wie zum Beispiel XT Shop. Oder man hat einen kompetenten und zuverlässigen Programmierer an der Hand.

Zuverlässige Kooperationspartner

Um die Produkte, die Kunden im Online Shop käuflich erwerben, auch zu den Kunden zu bringen, werden seriöse und in puncto Lieferzuverlässigkeit kompetente Lieferanten benötigt. Die Qualität und der Preis der Ware sollte stimmen, sodaß man verkaufen und auch verdienen kann. Es gibt einen richtigen Ozean an potentiellen Anbietern von Produkten und Dienstleistungen. Auch die Logistikpartner, die über Paketversand die Waren an die Kunden schicken, müssen wohl ausgesucht, zuverlässig und leistungsfähig sein.

Das Wohl und Weh der täglichen Abläufe im Online Handel wie Amazon, Ebay etc. steht und fällt mit einer funktionierenden und gut strukturierten EDV-Ausstattung. Programme wie Word, Excel und Outlook sind Standard und erleichtern den Arbeitsalltag. Es geht hier um eine effektive Datenverwaltung.

Permanente Optimierung

Läuft die Shop-Software dann reibungslos und ist die Shop-Domain gut positioniert, so gilt es, durch permanente Optimierungsprozesse die Aktualität und die Attraktivität seines Shops hoch zu halten. Google ist hierbei die am meisten genutzte Suchmaschine, durch die viele potentielle Kunde auf die Shopseite kommen. Es geht also im wesentlichen darum, bei den Suchmaschinen, auf anderen Homepages und sonstige Internetbereichen wie Blogs auf seine Homepage aufmerksam zu machen. Wie eine Art Trichter sollen Internetsurfer, die sich für Produkte wie Fitnessgeräte, Uhren, Schmuck oder auch Low Carb Produkte für die das neue Ziel 2010 zu bestellen und vor allem günstig online kaufen.


1 Comment for “Aufgabengebiete eines Online-Händlers – die beruflichen Anforderungen”

says:

[…] zu SEO-Tipp 1: Themenrelevanz ist ein wichtiger Rankingfaktor. Es macht keinen Sinn im Kaninchen-Blog ihrer Freundin einen Gastbeitrag zum Thema eBusiness im Online-Handel zu schreiben. Erstens sucht dort keiner und zweitens ist die Mühe ziemlich wertlos, da Google ihren Gastbeitrag nicht als besonders wertvoll erachten wird. Viel schlauer und passender ist es bspw. in einem eBusiness Blog, der sich mit dem Thema Online-Handel befasst einen Artikel zu schreiben, wie "Aufgabengebiete eines Online-Händlers – die beruflichen Anforderungen". […]