Google Speed Tracer mit Google Chrome

Speed Tracer benötigt Dev-Channel-Version von Google Chrome

Google Chrome LogoMit dem Google Speed Tracer bietet Google Chrome einen geniales Speed-Testtool zur Abschätzung der Geschwindigkeit einer Webseite. Der Speed Tracer ist eine Erweiterung (Extension) für den Google Browser Chrome. Er soll Entwicklern dabei helfen Performance-Problemen (SPDY) in ihren Web-Applikationen aufzuspüren. Zu diesem Zweck zeigt das Tool den so genannten "Sluggishness Graph" an und darüber hinaus noch weitere Messgrößen. Der Sluggishness Graph zeigt an, wie stark der Webbrowser ausgelastet ist. Einen Wert nahe Null besitzt eine besonders schnelle Applikation, tendiert die Kurve gegen 100, so ist die Applikation extrem langsam. Der Grund dafür ist, dass der Browser durch die Webapplikation fast komplett blockiert wird.

Zum Testen von Speed Tracer sind nur wenige Schritte erforderlich:

Mit Tracer bekommen Sie ein gutes Bild darüber, an welchen Stellen eine Webseite Zeit beim Ausführen verliert, bspw.:

  • Javascript Parsing und Ausführen
  • Layout
  • CSS style recalculation und Selector Matching
  • DOM Event Handling
  • Network resource loading
  • Timer fires
  • XMLHttpRequest callbacks
  • Painting
  • usw.

Schritt 1: Google Chrome "Dev Channel"-Version herunterladen und installieren

Falls Sie Google Chrome schon installiert haben, dann können Sie zur "Dev Channel"-Version umschalten. Ansonsten klicken Sie zur Installation einfach auf "Accept and Install". Der Download beginnt und Google Chrome wird automatisch in wenigen Minuten installiert. Wenn Sie zuvor den Mozilla Firefox stoppen, dann wird versucht die Firefox Einstellungen zu importieren.

Schritt 2: Google Chrome mit einem Flag starten

Auf einem Windows-System finden Sie nach der fertigen Installation unter "Start > Programme" das Icon zu Google Chrome. Klicken Sie darauf mit der rechten Maustaste und wählen Eigenschaften aus. Dort ergänzen Sie die Zeile C:\…\Google\Chrome\Application\chrome.exe, so dass bei Ziel dann so etwas steht: C:\…\Google\Chrome\Application\chrome.exe –enable-extension-timeline-api

Nach dem Speichern der neuen Einstellungen starten Sie anschließend Google Chrome neu.

Schritt 3: Google Speed Tracer Erweiterung (Extension) installieren

Jetzt ist die Installation von Speed Tracer erforderlich. Die Extension finden Sie online bei den Google Erweiterungen. Suchen Sie mit dem Google Chrome Browser einfach bei Google chrome extensions nach "Speed Tracer". Nur dann ist der "Install"-Button auch anklickbar. Ähnlich wie bei den Mozilla Firefox Extensions installieren Sie Speed Tracer Erweiterung bei Chrome.

Schritt 4: Speed Tracer Sluggishness Event / Netzwerk Ressourcen Diagramm aufrufen

Im Chrome Browser finden Sie links neben der Titelzeile das grüne Icon "Monitor Tab". Sobald Sie darauf klicken startet das Monitoring einer Webseite. Mit einem Klick auf den roten Button stoppen Sie die Aufnahme. Das Sluggishness Diagramm liefert Ihnen folgende Ergebnisse:

Google Sspeed Tracer Sluggishness Event Diagramm

Der untere Tab liefert Ihnen Analysen zu den Netzwerk Ressourcen:

Google Speed Tracer Netzwerk Ressourcen Diagramm


4 Comments for “Google Speed Tracer mit Google Chrome”

says:

 

Toll wäre ein KLick auf "Gefällt mir" oder +1 von Euch,  wenn es schon gefallen hat.. ;-) dann zeigt es allen oder Twittert es.

says:

Ich wusste garnicht das es mit Chrome auch geht! Habe bisher immer Firefox genützt nur stürtz es in letzter Zeite immer ab.
Guter Tip Gruß Mika