Drei neue Social Media Bücher warten auf eine Rezension

Jetzt auch mit Video-Rezension zum Buch "Face to Face – Erfolgreiches Facebook-Marketing "

social-media-marketing-buch-rezension

So, jetzt liegen die drei Bücher vor mir und ich bin ja mal wieder riesig gespannt. Alle sind bereits gut vermarktet in den Netzwerken und ich sehe hier und da einen Artikel, dort eine weitere Info dazu und denke, mhh… soll ich jetzt auch noch dazu meine Bewertung abgeben? Diesmal war es sogar schwerer von allen ein Rezensionsexemplar zu kommen. Warum eigentlich nicht, ich möchte eben Euch meinen Bloglesern eine weitere Rezension an die Hand geben, um Eure Kauf-Entscheidung zu erleichtern und los gehts.

 

 

 

Das erste Social Media Buch war für mich einfach gewählt. "Face to Face" von Lukas Adda. Es brannte mir auf den Nägeln, mehr zum Facebook-Marketing zu erfahren, da auch ich erst ein eBook dazu veröffentlichte und ein Vergleich immer lohnt. (Strategieplan für Social-Media-Marketing – Facebook, Twitter & Co.)

Auf den ersten Blick fielen mir sofort drei Aspekte auf:

  1. Cover: Es ist von der selben Künstlerin Sabine Tress erschaffen, wie auch das Cover vom Buch Follow me! Sehr schön.. nur mir persönlich ist es schon mal passiert, dass ich im Netz die beiden Bücher auf die Schnelle verwechselte, als ich die Avatarbilder sah.
  2. Layout/Aufbau: Es gleicht dem von Follow me!, ist ja auch vom gleichen Verlag und passt somit prima in die Buchreihe.
  3. Geleitwort: Schrieb Philipp Roth von allfacebook.de und ist auch im Buch "Social Media Marketing & Recht" von Thomas Schwenke zu finden.

Zum Inhalt:

  • es ist gegliedert in 4 große Hauptthemen auf ca. 400 Seiten:
    Grundlagen für ein erfolgreiches Facebook-Marketing
    Facebook-Seite anlegen
    Strategie und Kampagnen entwickeln
    und natürlich Messen und Krisen meistern.
     
  • es richtet sich an Einsteiger und an bereits "eingestiegene" Fanseiten-Betreiber, die sich entschlossen haben etwas besser machen zu wollen und hierzu Input suchen.
     
  • umfasst einzig und allein Facebook-Marketing, wie der Untertitel des Buches verrät: "Erfolgreiches Facebook-Marketing"
     
  • Zum ersten Reinschnuppern der Inhalte und zum besseren Einstieg der Kapitelauswahl hat sich der Autor oder Verlag eine witzige Idee einfallen lassen. Welcher Buchlesertyp sind Sie?, also “Wer dieses Buch lesen sollte” und welche Kapitel für welchen Typ passend sind aus dem Buch. Hab ich dann auch prompt versucht. Wobei ich mich als "Planer" und "Praktiker" gleichermaßen sehe.. Leider fehlte mir zum Schluss dann doch noch ein Kapitel "Das erfolgreiche Messen …" welches in der Empfehlung unter beiden Buchlesertypen nicht aufgeführt ist.
     
  • Das Buch ist eher ein Nachschlagewerk, das man gerne wieder in die Hand nimmt. Als das es komplett durchgelesen wird.
     
  • Mit dem gewählten Schreibstil kommt er präzise auf den Punkt in den einzelnen Kapiteln und liest sich nicht um den heißen Brei herum.
     
  • Der Leser findet ein sehr breites Spektrum an To-Dos, wie zum Beispiel den gut beschriebenen Redaktionsplan für Community Manager. Jedoch richtet sich dieser mehr oder weniger an große Firmen mit vielen Mitarbeitern. So wie auch die vielen Beispiele-Seiten im Buch, die fast immer große Konzerne managen. Und somit einfach die Manpower für vorbildliches Facebook-Marketing aufweisen. Oder sind die Kleinstunternehmer einfach immer noch am Zug und steigen erst ein? Viele Tipps und To-Dos aus dem Buch müssen sich Kleinunternehmer daher erst zurecht schneiden und auf den eigenen Arbeitsalltag umwandeln.
     

Gesamtwertung (5 von 6 gummibaerle)

* * * ** Fazit zu Social-Media-Buch "Face to Face- Erfolgreiches Facebook-Marketing.: Das Buch ist für mich im Großen und Ganzen recht gut für den etwas tieferen Einstieg in Facebook-Marketing. Mir persönlich fehlten ab und an weiterführende Link-Tipps oder auch Tools, die die Arbeit unterstützen. Und leider teile ich einige wenige Tipps nicht mit dem Autor, sorry ;-. Zum Beispiel rät Lukas Adda, Facebook zum Zentralen Angelpunkt für alle Aktivitäten zu verwenden. Was meines Erachtens nicht immer zur Zielgruppe jedes Einzelnen passt. Blogs bzw. Website sollte der Kern eines Unternehmens sein. FB dient doch eher als Sprachrohr… Wie schon gesagt in meinem Einführungspost zu dieser Rezensionsreihe für Social-Media-Bücher, bin ich eine kritische Buchleserin. ;-)

  • Seitenumfang: ca. 420 Seiten
  • Verlag: Galileo Computing
  • ISBN:9783836218429
  • Preis: 29,90 EUR

Amazon: Rezensionen und Bestellung – Face to Face von Lukas Adda

Für alle die keine Lust haben, den Rezensions-Text zu lesen hab ich ein Video erstellt. Naja, es ist eben ein Amateur-Video. Also erwartet nicht gar zu viel.. Ich bin eben ein Mensch, der solche Ideen schnell umsetzen will, daher auch nicht so viel Zeit investiert. Für das Video zu dieser Buchrezension wendete ich ca. 4 Std. auf. Mit mehr Liebe zum Detail und besserer Hard- und Software wäre es bestimmt professioneller gelungen. Aber lieber wirklich amateurhaft, als zu versuchen richtig professionell zu erscheinen und dann aber das nicht rüber bringen.. ;-)

 


3 Comments for “Drei neue Social Media Bücher warten auf eine Rezension”

says:

Hallo Lukas (hoffe das DU ist in Ordnung),
danke für das Feedback und sorry für die verspätete Antwort. (Urlaub in den Bergen letzte Woche, da wollte ich mal offline sein ;-) )
Freut mich, dass die Rezension gefällt. Es war/ist nicht ganz so mein Ding mit der Erstellung eines Videos.. ich hab oft mehr gelacht, als das etwas richtig gutes dabei wirklich raus kam.. na ja, mehr üben ist angesagt.
Ich bin der gleichen Meinung, dass vorab die Ausgangslage eines jeden einzelnen geprüft werden sollte und erst anhand dieser ein passender Marketingplan erstellt werden kann..
Zu „Facebook zum Angelpunkt für alle Aktivitäten…“ entnehme und verstehe ich so auf Seite 139 in Kap 5.2 „So entwickeln Sie eine erfolgreiche Strategie“) Im Zusammenhang mit Kapitel 11 liest sich dies dann verständlicher. Danke für den Hinweis. ;-)

Auch herzliche Grüße zurück
susangeli

says:

Liebe Frau Angeli,

ich möchte mich auf diesem Wege recht herzlich für Ihre #Face2Face-Rezension bedanken. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht Ihren Bericht zu lesen. Es freut mich auch, dass Ihnen die Idee Lesertypen-Idee gefällt.

Das Buch „Face to Face – Erfolgreiches Facebook Marketing“ handelt, wie Sie schon selbst erwähnt haben, ausschließlich vom erfolgreichen Marketing bzw. von erfolgreicher Kommunikation in diesem Netzwerk. Somit liegt der Fokus hinsichtlich den Ratschlägen für die Leser ganz klar auf die richtige Nutzung und Bedienung der angebotenen Tools. Auch wenn ich die Community in den letzten Monaten praktisch geatmet habe ;) (auch hinsichtlich des Buchprojekts für Galileo Computing) war es mir sehr wichtig hervorzuheben, dass das Netzwerk zwar als wichtiger aber eben nicht als einziger Baustein im erfolgreichen Marketing angesehen werden sollte („…. Zum Beispiel rät Lukas Adda, Facebook zum Zentralen Angelpunkt für alle Aktivitäten zu verwenden“). Es gibt hier noch eine Palette von weiteren Faktoren, die für die moderne Kommunikation genutzt werden können und in machen Fällen auch genutzt werden sollte. Diese Rollenverteilung der vielfältigen Kommunikationskanäle spreche ich unter anderem auch im Kapitel 11, Abschnitt 11.1.2 „Modell 2 – Ihre Website ist der King“ an. Ob es sich bei der Webseite nun tatsächlich um eine klassische Homepage handelt oder einen Blog ist meiner Ansicht abhängig von der jeweiligen Ausgangslage. Wichtig war mir in diesem Punkt hervorzuheben, dass Facebook in diesem Modell „lediglich“ als zusätzliches Kommunikationsinstrument gesehen und genutzt wird und nicht als „zentraler Angelpunkt“.

Ich freue mich auf Ihr Feedback.

Beste Grüße,
Lukas