Apple iPad2 Testbericht - lustige Erfahrungen - eCommerce News

6 Kommentare

  1. Sandra
    Sandra um |

    Also mir ging es ähnlich wie Dir – dieses „kurz mal reinschauen“ – dieses „aufklappen, lossurfen“ macht einfach süchtig, auch ich würde es nicht mehr hergeben wollen, ich finde es eine prima erweiterung meiner Möglichkeiten.

  2. Ben Müller
    Ben Müller um |

    Also bei mir war es so dass ich mittlerweile gemerkt habe wie "abhängig" ich von diesem "Ding" geworden bin – nachdem ich mein Ipad meiner Freundin mal für ne Woche für einen Lehrgang geliehen hatte merkte ich erst dass mir dieses "Aufklappen – kurz mal was nachschauen – Zuklappen" schön ziemlich abgeht…

  3. Sandra
    Sandra um |

    Also wenn mein Mann mir das iPad nehmen würde wäre es ein Scheidungsgrund… 😉

    Ich finde schon dass dieses Ding wirklich süchtig macht – und absolut genial ist "um mal schnell" was im Internet zu recherchieren… – meistens wird aus dem "Mal schnell" dann gerne 1-2 Stunden…

  4. Sabrina
    Sabrina um |

    oh Mann – ich muss gestehen, ich bin schon ein wenig süchtig nach meinem Ipad. Hätte ich ja nie gedacht, aber mittlerweile hat mein sicherlich sehr schneller und in manchen Dingen auch um einiges leichter zu bedienende Laptop fast gänzlich ausgedient – nur bei intensiven Pixelschiebe-Aktionen benötige ich noch meine Maus und somit den Lappi den ich dann aber meistens entstauben muss.

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.