Yahoo! Go Beta startet

Maßgeschneiderte mobile Suche, lokale Informationen, interaktive Stadtpläne sowie bequemes Foto-Sharing als Java-Version in Kooperation mit führenden Netzbetreibern auf über 70 aktuellen Handymodellen im ersten Halbjahr 2007
Auf der heute beginnenden „Consumer Electronic Show“ (CES) 2007 in Las Vegas präsentiert Yahoo! erstmals die nächste Generation der mobilen Internetnutzung: Yahoo! Go 2.0 Beta. Mit der maßgeschneiderten Internetsuche fürs Mobiltelefon Yahoo! oneSearch, der lokalen Suche sowie interaktiven Stadtplänen und Landkarten hat Yahoo! die neue Version von Yahoo! Go ganz den Bedürfnissen der Handy-Nutzer angepasst. Registrierte Yahoo! Nutzer haben so über das Handy einen schnellen Zugriff auf genau die Online-Informationen, die sie unterwegs benötigen. Darüber hinaus ermöglicht Yahoo! Go 2.0 Beta die mobile Nutzung der Foto-Community Flickr, der Yahoo! Kommunikationsdienste wie Mail und Messenger sowie der personalisierbaren Informations-Services wie Yahoo! Nachrichten, Sport, Entertainment oder Finanzen. Yahoo! Go 2.0 Beta ist die Java-basierte Folgeversion von dem in 2006 gestarteten Service für Symbian- und Windows-basierte Mobiltelefone und auf mehr als 70 aktuellen Handymodellen installierbar. Derzeit ist Yahoo! Go 2.0 Beta ausschließlich in englischer Sprache verfügbar. Eine deutsche Version ist geplant.
Yahoo! erweitert Yahoo! Go in der neuen Version 2.0 um zahlreiche Features, die die mobile Internetnutzung noch einfacher und effektiver machen. Ein besonderes Highlight stellt dabei die neue Internetsuche Yahoo! oneSearch dar. Yahoo! oneSearch ist optimiert für die mobile Internetsuche auf dem Handy und bietet statt langen Link-Listen direkt die relevantesten Ergebnisse für unterwegs. Möchte ein Nutzer beispielsweise einen bestimmten Kinofilm anschauen, listet Yahoo! oneSearch nach Eingabe des Titels die entsprechenden Kinos in seiner Umgebung samt Startzeiten ganz oben in der Trefferliste. Damit wird die Idee der Vorgänger-Version Yahoo! Go 1.0 vom mobilen Internet konsequent fortgeführt.

Yahoo! präsentiert diesen neuen Service als weitere wichtige Innovation im Rahmen seiner internationalen „Connected Life“-Strategie: „Unser Ziel ist es, Yahoo! zum Weltmarktführer für mobile Internetdienste zu machen. Dies ist das erste Mal, dass das Internet zum Mobiltelefon gebracht wird und nicht das Handy zum Internet. Mit Yahoo! Go 2.0 Beta bieten wir unseren Nutzern alle Stärken des Internets speziell für die mobile Nutzung auf dem Handy“, so Marco Boerries, Senior Vice President Connected Life bei Yahoo!.

Die wichtigsten Features von Yahoo! Go 2.0 Beta im Überblick:

  • Mobile Internetsuche für unterwegs: Yahoo! oneSearch ist ein völlig neues Sucherlebnis auf dem Handy, das wichtige Informationen für unterwegs schnell und einfach zur Verfügung stellt. Statt langer Link-Listen bietet Yahoo! oneSearch maßgeschneiderte und übersichtlich gegliederte Ergebnisse speziell für die mobile Internetnutzung.
  • Personalisierte Inhalte: Ob Nachrichten, Sport, Entertainment oder Finanzen – mit RSS-Feeds zu zahlreichen Themen und Bereichen kann der Nutzer über Yahoo! Go 2.0 Beta seine persönlichen News-Channel auf seinem Handy erstellen. Bereits eingerichtete RSS-Feeds auf der personalisierten Mein Yahoo! Site sind ebenfalls auf dem Handy verfügbar. Darüber hinaus zeigt ein fortlaufender News-Ticker stets die aktuellen Top-News des Tages.
  • Mobiles Foto-Sharing: Durch die Integration der erfolgreichsten Foto-Sharing-Community im Internet „Flickr“ können die Nutzer ihre digitalen Fotos von der Handy-Kamera ganz bequem unterwegs uploaden* und mit Tags versehen. Darüber hinaus lassen sich die Fotos mobil in virtuellen Fotoalben verwalten sowie schnell und einfach mit Millionen anderer Nutzer in aller Welt teilen.
  • Direkter Zugriff auf Yahoo! Mail: Yahoo! Go 2.0 Beta ermöglicht einen schnellen Zugang und eine einfache Nutzung von Yahoo! Mail auf dem Mobiltelefon. So erhält der Nutzer automatisch und in Echtzeit eine direkte Anzeige über neu eingegangene E-Mails. E-Mails können auf dem Handy gespeichert und offline gelesen werden. Über die Such-Funktion lassen sich E-Mails zudem anhand der Betreffzeilen, Mail-Texte und Dateianhänge schnell und effektiv wieder finden. Darüber hinaus kann der Nutzer auch Foto-Anhänge direkt auf seinem Handy betrachten.
  • Lokale Informationen: Durch Yahoo! Lokale Suche ermöglicht Yahoo! Go 2.0 Beta den Internetnutzern an jedem Ort einen schnellen Zugriff auf lokale Informationen für das Privat- und das Geschäftsleben. So lassen sich beispielsweise alle lokalen Sehenswürdigkeiten, Kinos oder Restaurants mit entsprechenden Bewertungen und Informationen genauso schnell finden wie die lokalen Nachrichten, Veranstaltungen oder Wettervorhersagen. Derzeit ist dieser Service nur für die USA nutzbar.
  • Interaktive Stadtpläne, Routenplaner und Verkehrsnachrichten: Interaktive Stadtpläne und Landkarten erlauben es, die Umgebung eines Ortes nahtlos zu erkunden sowie die lokalen Begebenheiten per Zoom beliebig zu vergrößern oder zu verkleinern. Der Yahoo! Routenplaner zeigt zudem die optimale Strecke. Durch die aktuellen Verkehrsnachrichten bleiben Yahoo! Go 2.0-Nutzer dabei immer auf dem richtigen Kurs. Auch dieser Service ist vorläufig nur für die USA zu nutzen.
  • Persönliches Informationsmanagement: Neben umfangreichen Informations- und Kommunikationsmöglichkeiten erlaubt Yahoo! Go 2.0 Beta dem registrierten Nutzer den mobilen Zugriff auf alle persönlichen Daten, Adressen und Termine. Der Nutzer kann so seine kompletten Daten im Yahoo! Adressbuch oder Yahoo! Kalender auf dem Handy verwalten. Alle Einträge und Änderungen werden von Yahoo! Go 2.0 sowohl auf dem Handy als auch im Internet kontinuierlich synchronisiert und automatisch im persönlichen Yahoo! Account gespeichert.

Yahoo! Nutzer können die englische Version des neuen Yahoo! Go 2.0 Beta ab sofort unter Yahoo! Go herunterladen. Eine deutsche Version ist in naher Zukunft geplant (pressebox, München, 08.01.2007).


No Comments for “Yahoo! Go Beta startet”