2 Responses

Page 1 of 1
  1. Ach Gottchen
    Ach Gottchen 12.03.11 at 17:30 |

    Der Bericht ist mal wieder ein sehr schönes Beispiel, dass sich ein(e) Autor(in) nicht die Mühe gemacht hat, das Urteil zu lesen, sondern einfach wild drauf los spekuliert. Herrlich ist insbesondere dieser Satz: > Bei uns in Deutschland wird die Content-Publizierung immer mehr eingeengt und der Überblick, was man darf und was > nicht geht schnell verloren
    Da sollte man mal geflissentlich "Content-Publizierung" durch Content-Klau ersetzen. Herrlich, wenn Leute Gerichtsentscheidungen kommentieren, von denen Sie wirklich Null Plan haben.

Leave a Reply

Connect with Facebook

RSS Kategorie Feed