Geld verdienen mit Affiliate Partnerprogrammen

Wissenswertes rund um Affiliate Marketing

Wollen Sie mit geringem Aufwand Ihren Webauftritt mit einer zusätzlichen lukrativen Einnahmequelle ausstatten? Dann empfehlen wir Ihnen sich mit Affiliate Partnerprogrammen zu beschäftigen. Als Betreiber eines Onlineshops erschließen Sie sich damit mehrere Vorteile. Einerseits erzielen Sie bezahlte Werbeeinnahmen und andererseits liefern Sie Ihren Besuchern weiterführende Informationen.

Was ist Affiliate Werbung?

Im Internet werben Sie als Partner ("Affiliate") für die Produkte oder Dienstleistungen anderer Unternehmen ("Merchant" ist der Betreiber eines Affiliate-Programms). Sie als Affiliate Partner bauen dazu einen Weblink zum Merchant auf Ihrer Website ein, üblicherweise in Form von Bannern, Buttons oder Textlinks. Sie erhalten eine Provision auf Ihrem Partnerkonto gutgeschrieben, sobald ein Besucher auf diesen Link klickt. Die Anbieter bieten dazu verschiedene Abrechnungsmethoden an:

  • pay per click: Vergütung pro Klick (CTR = Click-through-Rate)
  • pay per click out: Vergütung pro Klick auf der Website des Merchants
  • pay per lead: Vergütung pro Interessent, z.B. Eintrag in Newsletter
  • pay per sale: Vergütung pro Verkauf auf prozentualer Basis
  • pay per view: Vergütung pro Anzeige je Bild oder Text
  • pay per period: Vergütung pro Abrechnungsperiode
  • pay per lifetime: Vergütung pro wiederkehrender Umsatzbeteiligung
  • pay per email: Vergütung pro eMail-Adresse

Art und Höhe der Provision ist abhängig vom jeweiligen Partnerprogramm. Für jeden durch Ihren Weblink vermittelten Kauf, landet ein vorher festgelegter Betrag auf dem Provisionskonto. Ein Touristikunternehmen bietet beispielsweise die BahnCard der Deutschen Bahn an und verdient dabei zwischen 3,50 EUR und 10,00 EUR. Allerdings werden die Gutschriften erst ausbezahlt, wenn sich mindestens 25,00 EUR angesammelt haben.

So einfach funktioniert es

Die meisten Merchants stellen selbst HTML-Code zur Auswahl bereit. Auch Link-Generatoren werden eingesetzt, die den gewünschten HTML-Quellcode erzeugen. Diesen bauen Sie dann in Ihre Webseite ein und die Werbeanzeige ist aktiv. Beachten Sie dazu die optimale Positionierung der Announce. Die Platzierung beeinflusst stark, wie hoch Ihre Werbeeinnahmen sein werden. Wie leicht dies umzusetzen ist, zeigen wir Ihnen am Beispiel für einen Textlink zu Amazon. Wenn Sie als Partner angemeldet sind, starten Sie in Ihrem persönlichen Partnerkonto den Link-Generator. Dieser erstellt einen Quellcode, der sich zusammensetzt aus der Webadresse (URL) des Produktanbieters und der Produktbezeichnung in Form der ISBN-Nr.:

http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3896026003/PartnerID

Eindeutig als Affiliate Partner identifiziert Sie die Partner ID, die am Ende der URL steht. Diese registriert (Tracking) die Aktivitäten der Besucher auf Ihrer Website und die daraus resultierenden Verkaufsaktivitäten. Die gängigsten Tracking-Verfahren dafür sind:

  • Cookie-Tracking: Daten werden als Cookie lokal im PC gespeichert Vorteil: Provisionen zahlbar für Käufe innerhalb von 30 Tagen nach Site-Besuch Nachteil: Verkäufe gehen verloren, wenn Cookies deaktiviert sind
  • URL-Tracking: Partner-ID ist im HTML Code enthalten Vorteil: Sicherer und durchgängiger Tracking-Prozess Nachteil: Verkäufe gehen verloren, wenn Kunde später direkt einkauft
  • Pixel-Tracking: Unsichtbares Pixelimage wird auf Site eingebunden Vorteil: Für den Partner sehr einfach zu integrierende Methode Nachteil: Verkäufe gehen verloren, wenn Bildanzeige im Browser unterdrückt wird

Alle Technologien verfolgen das gleiche Ziel: Eine fehlerfreie Zuordnung des Kunden und dessen Transaktionen zu Ihrem Affiliate Partnerkonto. Damit Provisionen Ihrem Konto gutgeschrieben werden können, ist ein erfolgreiches Tracking unabdingbar.

Empfehlenswerte Partnerprogramme als Affiliate finden

Es gibt inzwischen eine riesige Auswahl an Partnerprogrammen. Die wohl am bekanntesten sind Amazon (Bücher), Otto (Versandhandel) und 1&1 (Internet Service Provider). Sie finden eine umfassende Sammlung zahlreicher Programmanbieter bei folgenden Dienstleistern im Internet:

Möchten Sie mit einer einzigen Anmeldung Zugang zu mehreren Anbietern erhalten? Dann raten wir Ihnen sich einem Partnerprogramm-Netzwerk (Affiliate Network Provider) anzuschließen. Diese Vermittler (Trusted Third Party) betreuen beide Akteure und regeln oftmals die Abrechung der beteiligten Geschäftspartner. Die komplette Technologie stellen sie dazu zur Verfügung und decken damit die gesamte Palette des Affiliate Marketings ab. Die unserer Meinung nach besten deutschen Partnerprogramm-Netzwerke sind (Stand: 09/2005): Logo von AdButler Anbieter: AdButler Tracking: Cookies Gründung: 2000 Produktanbieter: ca. 250 Affiliatepartner: 100.000 Abrechnungsmethode: Pay per click / lead / sale / period Log von affili.net Anbieter: Affilinet Tracking: Cookies Gründung: 1999 Produktanbieter: ca. 700 Affiliatepartner: 200.000 Abrechnungsmethode: Pay per click / lead / sale / click out Logo von TradeDoubler Anbieter: TradeDoubler Tracking: Cookies Gründung: 1999 Produktanbieter: ca. 900 Affiliatepartner: 500.000 Abrechnungsmethode: k.A. Logo von Travelan Anbieter: Travelan Provision: Cookies, u.a. Gründung: 2000 Produktanbieter : k.A. Affiliatepartner: k.A. Abrechnungsmethode: Pay per sale Anbieter: vitrado GmbH Provision: Cookies, u.a. Gründung: 2000 Produktanbieter: ca. 400 Affiliatepartner: 500.000 Abrechnungsmethode: Pay per sale / lead Logo von zanox Anbieter: Zanox AG Provision : Cookies, u.a. Gründung: 2000 Produktanbieter: ca. 700 Affiliatepartner: 400.000 Abrechnungsmethode: Pay per sale / lead / click / view / lifetime Weitere deutsche Partnerprogramm-Netzwerke:

Für welches Partnerprogramm-Netzwerk Sie sich letztlich entscheiden, ist abhängig von Ihrem eigenen Webauftritt. Der Merchant für den Sie werben muss Produkte anbieten, die zum Produktportfolio und zum Kundenpotential Ihres Online-Shops passen. Sich bei mehreren Netzwerken anzumelden, ist ohnehin am sinnvollsten. Im Online-Angebot unserer Webseite steht eine umfassende Sammlung weiterer Anbieter.

Vorteile von Partnernetzwerken kennen

Wer als Affiliate Partner Geld verdienen will, der ist bei Partnerprogramm-Netzwerken gut aufgehoben. Denn diese bieten entscheidende Vorteile gegenüber einzelnen Programmanbietern:

  • Kostenlose Teilnahme an mehreren Marketingmaßnahmen gleichzeitig und Verwaltung sämtlicher Partnerprogramme
  • Eine große Auswahl attraktiver Produkte und Partnerprogramme
  • Zuverlässige technologische Abwicklung sämtlicher Klicks und Auszahlungen
  • Auszahlungen von allen Programmanbietern werden automatisch gesammelt und ausbezahlt
  • Geschützter Zugriff auf Benutzerdaten, Statistiken und Status der Programmbewerbungen
  • Umfangreiche Statistik-, Reporting- und Analysefunktionen
  • Qualifizierter, kostenloser Support durch den Network Provider

Auch die Werbenden selbst profitieren von den Affiliate Netzwerken. Vorteile sind das Full-Service-Angebot, das große bereits vorhandene Kundennetz an Affiliatepartnern und die ausgereiften Administrations- und Management-Tools. Oft fallen dafür weder Einrichtungsgebühren noch laufende monatliche Fixkosten an. Logisch, denn der Merchant honoriert den Vertriebspartner nur auf Erfolgsbasis. So profitieren bereits kleinere Anbieter im Marketingbereich von der Multiplikatorfunktion und großen Internet-Reichweite der Partnerprogramm-Netzwerke.

Richtige Affiliateanbieter auswählen

Die Zahl der Affiliate-Anbieter stieg in letzter Zeit rasant an. Deshalb ist es für Sie wichtig, entscheidende Auswahlkriterien zu kennen, die Ihnen bei der Wahl des richtigen Programmanbieters helfen:

  • Wählen Sie einen Anbieter passend für Ihre Zielgruppe und Produkte
  • Bewerben Sie leicht verkäufliche Produkte mit hoher Provision
  • Denken Sie an eine sichere Zahlungs- und Auftragsabwicklung
  • Setzen Sie auf Partner mit zuverlässigem Kundenservice
  • Bevorzugen Sie bekannte Anbieter mit Markenprodukten

Als eine Art Handlungsleitfaden versteht sich die folgende Tabelle. Je nachdem welchen Umfang Ihre Webseite besitzt, wie viele Besucher pro Tag vorbeischauen, wie viele Produkte bzw. Informationen angeboten werden und wie es um Ihre Programmierkenntnisse steht, sollten Sie folgendes berücksichtigen: Einsteiger:

  • weniger als 25 Seiten
  • weniger als 25 Produkte
  • weniger als 100 Siteimpressions pro Tag
  • geringe Programmierkenntnisse

Tipp: Verzichten Sie auf den Einsatz von Affiliate Marketing! Die Werbeeinnahmen sind viel zu gering, Ihr Zeitaufwand lohnt sich nicht. Fortgeschrittener:

  • bis zu 250 Seiten
  • bis zu 250 Produkte
  • bis zu 1000 Siteimpressions pro Tag
  • gute Programmierkenntnisse

Tipp: Setzen Sie 2 bis 3 Partnerprogramm-Netzwerke ein! Die Werbeeinnahmen sind zwar mäßig, aber Sie bieten Ihren Kunden echten zusätzlichen Nutzen. Profi:

  • mehr als 250 Seiten
  • mehr als 250 Produkte
  • mehr als 1000 Besucher pro Tag
  • sehr gute Programmierkenntnisse

Tipp: Nutzen Sie verschiedene Partnerprogramme und erstellen Sie Ihr eigenes Affiliateprogramm. Sie gewinnen neue Kunden und erzielen genug Werbeeinnahmen. Damit Sie einen Überblick bekommen, welche Werbeeinahmen zu erwarten sind, hier ein kleines Rechenbeispiel. Mit etwa 1.000 Siteimpressions pro Tag realisieren Sie bei einem üblichen CTR von 1 % etwa 10 Klicks, was eine Einnahme zwischen 0,20 EUR und 2,50 EUR bedeutet. Wobei Sie auch mit nur einem einzigen Klick, je nach Partner, 100 EUR verdienen können. Alles ist möglich! Sie müssen nur experimentieren und abwarten.

Weiterführende Informationen

  • MeinWebworker – Wo sind Affiliates am besten aufgehoben?
  • Internet Professionell 04/2005, S. 62 ff., "Hallo Partner" Erfolg im E-Commerce durch Teilnahme an Partnerprogrammen
  • Adenion – Erfolg mit Partnerprogrammen: Mehrwert und Geldquelle für die eigene Website

1 Comment for “Geld verdienen mit Affiliate Partnerprogrammen”

says:

Guter Einführungsartikel ins Affiliate-Marketing!

Eine kleine Korrektur:

> Karsten Windfelder ca. 1.600 Partnerprogramme (100partnerprogramme.de)

Inzwischen sind es weit über 2.800 verschiedene Partnerprogramme in meiner Datenbank.

Gruß
Karsten