Telekom kauft sich bei Bezahldienst Click&Buy ein

Allianz gegen übermächtige Konkurrenz von PayPal und Co.

Um den eigenen Bezahldienst T-Pay anzukurbeln, steigt die Deutsche Telekom beim Kölner Wettbewerber Click&Buy ein. Die Beteiligung beläuft sich auf zehn Prozent, bestätigte Andreas Horst, Sprecher bei Click&Buy-Betreiber Firstgate, gegenüber pressetext einen Bericht der Zeitung Die Welt. Finanzielle Details wollte er aber nicht verraten. Dazu sei mit der Deutschen Telekom Stillschweigen vereinbart worden.

Über die Beteiligung hinaus haben Firstgate und die Deutsche Telekom eine strategische Partnerschaft geschmiedet, die eine Interoperabilität zwischen den beiden Bezahldiensten ermöglichen soll. Mit der Allianz können sich die Partner nun besser gegen die übermächtige Konkurrenz der Bezahldienste von Google und Ebay positionieren und gemeinsam die enormen Wachstumschancen nutzen. Laut einer Studie der Unternehmensberater von Booz Allen Hamilton könnten die Anbieter von Online-Bezahlsystemen allein in Deutschland bis 2010 mit einer Steigerung des Transaktionsvolumens auf 40 Mrd. Euro rechnen.

Dank der Vereinbarung haben die rund 40 Mio. Festnetz-Kunden der Telekom künftig die Möglichkeit, via Click&Buy abzurechnen. „Die Click&Buy-User können dann ihre Online-Einkäufe über die Telekomrechnung bezahlen“, so Horst. Während der Telekom-Dienst T-Pay in den vergangenen Monaten stagniert hat, befindet sich Click&Buy im Aufwind. Derzeit kommt der Bezahldienst laut Horst europaweit auf mehr als sechs Mio. zahlende Kunden. 2005 wurden Umsätze im niedrigen dreistelligen Millionen-Bereich erwirtschaftet. Bereits im vierten Quartal erwartet sich Firstgate nun ein deutliches Umsatzplus, wie Horst gegenüber pressetext betonte.

Im Visier hat Firstgate darüber hinaus einen Börsengang, der abhängig von der Geschäftsentwicklung und dem Börsenumfeld in zwei bis drei Jahren über die Bühne gehen könnte. Das frische Kapital, das dem Unternehmen durch den Einstieg der Deutschen Telekom nun zufließt, will Firstgate für die weitere Expansion in Europa und Amerika nutzen. Laut Welt soll der Umsatz 2008 bereits die Milliardengrenze überschreiten (pressetext.deutschland, Köln/Bonn, 11.08.2006).


No Comments for “Telekom kauft sich bei Bezahldienst Click&Buy ein”

says:

 

Vertreter der US-Werbewirtschaft stellen sich gegen die kürzlich angekündigten neuen Richtlinien für Blogger und Social-Networking-Nutzer