Wie finde ich geeignete shop-Verkaufsartikel ?

Im Shop Forum Existenzgründung findest du Anregungen zu Alleinstellungsmerkmalen, Shop-Ideen und alles was für den Online-Shop einen Mehrwert bietet.


Moderator: seo-beratung

Wie finde ich geeignete shop-Verkaufsartikel ?

Beitragvon yvy » 10.01.07

Hallo an das Forum !
Mich beschäftigt seit Tagen eine wichtige Frage.
Es gibt 100.000-sende und mehr an internet-shops....wenn man nun
einen neuen shop erstellen möchte, wie analysiert man hier den Markt
wirklich praktikabel und erfolgsversprechend nach interssanten Verkaufsprodukten ?
google hat sicherlich einige Möglichkeiten, aber wenn man nach Artikel/keywords sucht und....
- Plural/Singular
- Klein-Großschreibung
- mit Bindestrich / ohne
- Rechtschreibung Ok oder Tippfehler
- Mäßige / starke Konkurenz / Suchworthäufigkeit
mit einbezieht, wird man nach 3 Tagen zum kölsche "Pittermännsche"
-> "Bahnhof..."
Also hier konkret meine Fragen :
- gibt eine Liste aller internetshops incl. der Rubrik, was die denn verkaufen ? ( D )
- gibt es grundsätzlich eine Zahl, wieviel internetshops es in D gibt ?
- gibt es wirklich gute Analyse-tools, die noch Marktnischen erkennen ?

PS : Sicherlich kann sich eine Idee "aus dem Bauch heraus" zum Kassenschlager entwickeln. Aber wie kann man hier wirklich systematisch
den Markt analysieren ?

Wäre das alleine nicht schon ein Konzept für ein neues internet-Projekt ?

Grüße aus Eitorf, heute hatten wir 14,5 °C !!
yvy
Existenzgründer
 
Beiträge: 20
Registriert: 09/06
Wohnort: Eitorf

  • Websitehttp://www.deco-by-nature.com

Re: Wie finde ich geeignete shop-Verkaufsartikel ?
Erfolgstrategien im eBusiness

Beitragvon seo-beratung » 11.01.07

gibt eine Liste aller internetshops incl. der Rubrik, was die denn verkaufen ? ( D )

Eine richtig gute Liste gibt es nicht. Am besten man schaut was die anderen so machen, z.B. xtCommerce bietet Live!Shops (Referenzkunden), Froogle / Kelkoo, / billiger.de bieten Produkte, TrustedShops bietet Produktkategorien, etc. Die Liste ist ewig lang, einfach ein wenig nachforschen.
gibt es grundsätzlich eine Zahl, wieviel internetshops es in D gibt ?

Bei TrustedShops sind aktuell (Stand: 01/2007) über 1.700 Online-Shops zertifiziert. Das ist aber wohl ein sehr geringer Teil. Ich würde als grobe Richtschnur die Zahl einfach x 100 nehmen: 170.000 Shops im Internet.
gibt es wirklich gute Analyse-tools, die noch Marktnischen erkennen ?

Unternehmensberater mit viel eBusiness-Erfahrung, aber die wirklich guten sind bestimmt extrem teuer.
Sicherlich kann sich eine Idee "aus dem Bauch heraus" zum Kassenschlager entwickeln. Aber wie kann man hier wirklich systematisch
den Markt analysieren ?

Was zu einem erfolgsversprechenden Online-Handel wird, um wirklich Geld zu verdienen, hängt von verschiedenen Erfolgsfaktoren ab. Hier mal ein paar Ideen zum Nachdenken:

TIPP 1: Suchen Sie sich ein Nischenprodukt
Die toolsten Produkte bringen nichts, wenn neben Ihnen noch 100 andere Shops die gleichen Artikel anbieten. Im Grunde können Sie sich nie genug spezialisieren. Wir haben das Buch speziell für Existenzgründer geschrieben und nicht für alle die eine Website im Internet betreiben. Der Vorteil dabei, Sie kennen genau Ihre Zielgruppe und Sie wissen auch wo Sie die Leute finden und ansprechen können.

TIPP 2: Online-Marketing ist wichtiger als Technik
Legen Sie den Fokus Ihrer zeitlichen und finanziellen Bemühungen verstärkt auf das Online-Marketing / Werbung und vernachlässigen Sie hingegen Webdesign und Technik. Gehen Sie nach dem Pareto-Prinzip vor also 80 : 20, d.h. 80 % ihrer Aktivitäten stecken Sie in Werbung, den Rest in die technische Umsetzung.

TIPP 3: Nur Artikel mit hoher Marge verkaufen
Es bringt nicht viel Artikel zu verkaufen, wo die Gewinnspanne extrem niedrig ist, Sie wollen ja schließlich davon leben. Deshalb ist das Preisdumping bei eBay auch immer mehr ein Grund weshalb viele Profis dort aussteigen, wenn Sie die erforderliche Masse an Kunden und Verkäufen nicht mehr realisieren können. Am besten sind Artikel die Sie direkt importieren oder optimalerweise überhaupt nichts kosten (Tutorials, Bilder, Musik, etc.). Hier mal eine aktuelle Statistik der ersten Tage im neuen Jahr:

01.01.07 Seitenimpressionen: 072 Klicks: 0 Seiten-CTR: 0,00% Einnahmen: $ 0,00
02.01.07 Seitenimpressionen: 272 Klicks: 2 Seiten-CTR: 0,74% Einnahmen: $ 1,79
03.01.07 Seitenimpressionen: 227 Klicks: 3 Seiten-CTR: 1,32% Einnahmen: $ 1,18
04.01.07 Seitenimpressionen: 518 Klicks: 5 Seiten-CTR: 0,97% Einnahmen: $ 2,40
05.01.07 Seitenimpressionen: 525 Klicks: 6 Seiten-CTR: 1,14% Einnahmen: $ 1,43
06.01.07 Seitenimpressionen: 330 Klicks: 4 Seiten-CTR: 1,21% Einnahmen: $ 2,05
07.01.07 Seitenimpressionen: 425 Klicks: 3 Seiten-CTR: 0,71% Einnahmen: $ 0,74
08.01.07 Seitenimpressionen: 562 Klicks: 1 Seiten-CTR: 0,18% Einnahmen: $ 0,05
09.01.07 Seitenimpressionen: 534 Klicks: 6 Seiten-CTR: 1,12% Einnahmen: $ 1,42
10.01.07 Seitenimpressionen: 432 Klicks: 3 Seiten-CTR: 0,69% Einnahmen: $ 0,69
11.01.07 Seitenimpressionen: 312 Klicks: 7 Seiten-CTR: 2,24% Einnahmen: $ 3,21
---------------------------------------------------------------------------------------------------
Gesamt: Seitenimpressionen: 4.209 Klicks: 40 Seiten-CTR: 0,95% Einnahmen: $ 14,96

Also pro 100 Seitenimpressions klickt ein Online-User auf einen Google AdSense Link und dafür bekommen wir dann rund $ 0,40. Darüber freue ich mich jeden Tag wie ein Schneekönig. Kein Warenlager, kein Stress, einfach nur durch ein paar Klicks. Je mehr Besucher wir auf die Seite locken, desto mehr Einnahmen. Und das, obwohl wir wirklich sehr spärlich mit Werbung arbeiten.

TIPP 4: Schaffen Sie sich einen treuen Kunden-Stamm
Sich einen Kundenstamm anzulegen ist nicht einfach, auf jeden Fall sollten Sie die Kundendaten pflegen und mit Newslettern und anderen Aktionsangeboten versorgen. Keine plumpe Werbung, sondern Mehrwert-Informationen. Beobachten Sie auch woher Ihre Besucher kommen, etracker oder AWStats sind dazu sehr wertvolle Analyse-Tools. So optimieren Sie Ihre auf lange Sicht Ihr eBusiness. Empfehlenswert sind hier CRM-Tools zur Datenpflege. Momentan testen wir selber vtiger.

Gruss aus Bayern

PS: Die Liste an Tipps wäre interessant hier an dieser Stelle weiter auszubauen!
Benutzeravatar
seo-beratung
Moderator
 
Beiträge: 367
Registriert: 03/06
Wohnort: Kleinaitingen


Re: Wie finde ich geeignete shop-Verkaufsartikel ?
Re: Erfolgstrategien im eBusiness

Beitragvon HappyShopper » 12.01.07

yep. Jeder ernstgemeinte Shop dürfte bei den gängigen Produktsuchmaschinen vertreten sein.

Die Shops werden ja nicht zentral erfaßt, daher herrscht ein ständiges
Kommen und Gehen. Aber 170000 weltweit halte ich für zu kurz gegriffen.
Sind bestimmt allein in DE allein so viele (inkl. Web-Leichen).

Also ich wüßte nicht, wie ein Analyse-Tool das an sich herausfinden
könnte. Man müßte sich irgendeinen Teilbereich irgendeines Marktes
suchen und dort herumstöbern. Nur je kleiner die Nische, desto
kleiner der Kundenkreis...

Imho kann das Design durchaus vernachlässigt werden, nicht aber
die Technik. Ein Shop, der nur unter bestimmten Bedingungen
funktioniert, verprellt im Nu seine potenziellen Kunden.
Vor allem sollte im Shop offensichtlich sein, wie man bestellt.
Ich hab schon Shops gesehen, da weiß ich gar nicht, was los
ist, und dann verliert man seinen Fokus, weil man sich damit
herumschlagen muß, zu verstehen, was der Programmierer
des Shops sich dabei gedacht haben mag. Und wenn ich den Fokus
auf mein "Bedürfnis" verliere, mache ich keinen Spontankauf
mehr.
Aber Aufmerksamkeit im Internet ist wirklich ein und alles.

Den Tipp 3 finde ich etwas dubios. Artikel verkaufen, die "optimalerweise"
gar nichts kosten? Aber dann bekäme sie ja auch der Kunde idR umsonst?
Durch Klickraten erzielte Einnahmen haben doch im eigentlichen Sinne
mit Shops nichts zu tun..., oder steh ich hier irgendwie auf dem Schlauch?

Stammkunden sind immer gut, und einen Shop in eine Homepage
einzubinden mit allerlei Mehrwert wie Tipps, Community usw
hilft auch, die zu erhalten, aber das wurde ja schon erwähnt.
Vor allem sollte das Shopgebaren zuverlässig sein.
E-Mails sollten schnell & zuverlässig beantwortet werden,
Lieferungen asap ausgeführt usw.
Hab es grad wieder erlebt, daß man noch ewig hinterhertelefonieren
muß, weil Mails nicht beantwortet werden. Sowas nervt natürlich.


P.S. Die "Quote"-Funktion geht irgendwie nur, wenn das ="usernick"
fehlt!?

Test:
wkundler hat geschrieben:quoted

quoted
HappyShopper
Existenzgründer
 
Beiträge: 19
Registriert: 01/07


Re: Wie finde ich geeignete shop-Verkaufsartikel ?

Beitragvon seo-beratung » 13.01.07

Aber 170000 weltweit halte ich für zu kurz gegriffen. Sind bestimmt allein in DE allein so viele (inkl. Web-Leichen).

Es geht oben im Beitrag nur um die deutschen Shops. Eine richtige Analyse ist das ja nicht, da müssten man wohl detaillierter nachforschen.

Den Tipp 3 finde ich etwas dubios. Artikel verkaufen, die "optimalerweise" gar nichts kosten? Aber dann bekäme sie ja auch der Kunde idR umsonst?

Denkbar ist z.B. das Thema Paid-Content. Wir selber verkaufen über akademie.de einen Online-Artikel. Der Artikel kostet akademie.de keinen Cent, wir bekommen unsere Provision erst sobald der Artikel verkauft wird. Aber das lasse ich jetzt mal eher unter dem Aspekt Marketingkosten laufen. Außerdem haben wir zwei weitere 100-seitige Artikel geschrieben die detailliert die Installation, Content-Pflege, Konfiguration und Administration zweier Open Source Produkte beschreiben (contenido Tutorial und xt:Commerce Tutorial). Verkaufen wir die Artikel bringt es Umsatz. Natürlich hat es uns Zeit und Mühe gekostet diese Artikel zu erstellen, aber der Content ist eigentlich kostenlos.

Durch Klickraten erzielte Einnahmen haben doch im eigentlichen Sinne mit Shops nichts zu tun..., oder steh ich hier irgendwie auf dem Schlauch?

Wir diskutieren intern auch gerade, ob das wirklich etwas mit Online-Handel zu tun hat. Die Grenze ist wahrscheinlich recht schwammig. Ich persönlich sehe eine Internet-Plattform als Marketing-Instrument um Umsätze zu generieren, egal ob man jetzt Produkte oder Dienstleistungen verkauft. Gehen also Einnahmen ein, egal woher auch immer (Verkäufe, Spenden, Service-Verträge, etc.), dann ist das positiv fürs Unternehmen. Eine große gut vermarktete Online-Plattform bringt es locker auf 1,2 Mio. Besucher pro Jahr. Das ist nochmals eine Steigerung (gegenüber unserer Website) um den Faktor 10, brächte also insgesamt 300 EUR ein ohne Stress. Optimiert man die Klickraten und baut hier noch viel mehr geschickt verpackte Werbelinks mit ein, so lassen sich gut und gerne monatlich 3000 EUR damit verdienen. Das verstehe ich unter eBusiness: "eBusiness bezeichnet Geschäftsprozesse, die überwiegend elektronisch abgewickelt werden, dazu bedient man sich verschiedener Internettechnologien." (Beispiel: Google AdSense).

Die "Quote"-Funktion geht irgendwie nur, wenn das ="usernick"
fehlt!?

Ist uns auch schon aufgefallen, im moment weiß ich noch nicht woran es liegt. Ich werde mich mal darum kümmern. Danke für den Hinweis.

Gruss aus Bayern
Benutzeravatar
seo-beratung
Moderator
 
Beiträge: 367
Registriert: 03/06
Wohnort: Kleinaitingen


Re: Wie finde ich geeignete shop-Verkaufsartikel ?

Beitragvon HappyShopper » 13.01.07

Natürlich hat es uns Zeit und Mühe gekostet diese Artikel zu erstellen, aber der Content ist eigentlich kostenlos.


Achso. Damit war gemeint, daß eine Leistung einmal
erbracht wird, das Ergebnis dann aber unbegrenzt vervielfältigt
werden kann. Ja, ist ja logisch ;)

Das verstehe ich unter eBusiness: "eBusiness bezeichnet Geschäftsprozesse, die überwiegend elektronisch abgewickelt werden, dazu bedient man sich verschiedener Internettechnologien." (Beispiel: Google AdSense).


E-Business im o.a. Sinne und Betreiben eines Shops sind aber nicht
das gleiche. Bei den "Geschäftsprozessen" würde es u.U. ja reichen,
zB eine Homepage aufzusetzen, die nur AdLinks enthält (mal unabhängig
davon, ob daraus mal eben Umsatz für die angebundenen Seiten entsteht).
Die eigentliche "Arbeit" ist dann purer Verdrängungswettbewerb
oder so ähnlich :)


P.S. Auch scheint mir was mit dem E-Mail-verschicken des Forums nicht zu
stimmen, aber ich bin mir nicht ganz sicher. Ich beobachtes es mal bei
Gelegenheit..

2.P.S. In diesem Forum könnte echt mal mehr los sein...
HappyShopper
Existenzgründer
 
Beiträge: 19
Registriert: 01/07


Re: Wie finde ich geeignete shop-Verkaufsartikel ?
Re: Erfolgstrategien im eBusiness

Beitragvon wangeli » 13.01.07

HappyShopper hat geschrieben:Test:
wkundler hat geschrieben:quoted

quoted

Jetzt klappt es, ist ein Problem in phpBB. Bin noch nicht zum Updaten des Online-Forums gekommen. Steht allerdings schon auf meinem Plan. Die Lösung steht übrigens hier.

Gruss aus Bayern
Benutzeravatar
wangeli
Site-Admin
 
Beiträge: 31
Registriert: 03/06
Wohnort: Kleinaitingen



Ähnliche Shop Forum Themen passend zu "Wie finde ich geeignete shop-Verkaufsartikel ?"

Zurück zu Shop-Ideen

Wer ist online im Shop Forum?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste