Hilfe mein Onlineshop kommt nicht in die Gänge.

Im Shop Forum Existenzgründung findest du Anregungen zu Alleinstellungsmerkmalen, Shop-Ideen und alles was für den Online-Shop einen Mehrwert bietet.


Moderator: seo-beratung

Hilfe mein Onlineshop kommt nicht in die Gänge.

Beitragvon Heiko » 29.12.06

Hallo,

ich betreibe seit ca. 1,5 Jahren einen Nahrungsergänzungsshop (www.schlank4ever.de). Leider nur mit mittelmäßigem bis gar keinem Erfolg. Diese Shopsysteme habe ich Online gehabt.
Gs-Shopbuilder, Wiso Webshop 2.0 von Buhl Data und jetzt OsCommerce.
Angemeldet habe ich mich um Marketing zu betreiben bei Google Adwords, Yahoo Search Marketing und seit neuesten bei Shopzilla (auf eure Empfehlung hin).
Nun woran kann es liegen das seit 5 Wochen mit OsCommerce 0 Umsatz ist? Ist mein Webshop wirklich so übel. Allerdings muss ich auch sagen das, seit dem ich den Wiso Webshop benutzt hatte Google mich nicht mehr leiden konnte. Warum auch immer. Von PageRank3 auf den Status noch nicht vergeben. Jetzt wieder PageRank3 :D. Naja, jedenfalls komme ich nun auch nicht mehr weiter, mein Latain ist am Ende.

Würde mich freuen wenn Ihr noch Ideen hättet was ich besser machen kann.

Heiko
Heiko
Existenzgründer
 
Beiträge: 14
Registriert: 12/06
Wohnort: Eisenach

  • Websitehttp://www.schlank4ever.de

Re: Hilfe mein Onlineshop kommt nicht in die Gänge.
Vertriebsideen und Online-Marketing

Beitragvon seo-beratung » 29.12.06

Ich habe mir den Shop mal angesehen. Er ist technisch gesehen nicht viel besser, aber auch nicht viel schlechter wie viele andere. Optisch gesehen gilt das gleiche. Ganz persönlich denke ich, Sie haben einfach die falschen Produkte. Seit vier Monaten gehe ich selber regelmäßig ins Fitness-Studio, dennoch würde ich mir wohl kaum solche Produkte kaufen. Ich wüsste ja gar nicht einmal wozu. Und wenn ich doch auf den Gedanken käme würde ich diese Artikel in der Apotheke oder im Supermarkt kaufen (falls möglich). Was sollte also einen Kunden dazu bewegen überhaupt bei Ihnen zu kaufen? Gibt es denn etwas was Ihren Shop oder die Produkte einmalig macht?

Hier noch ein Auszug aus unserem Buch:
Bücher und Reisen bescheren hohe Online-Umsätze
Auf europäischer Ebene gehört das European Information Technology Observatory (EITO) zu den am meisten zitierten Publikationen der ITKBranche. Aus der im März 2005 veröffentlichten Hauptausgabe über den ITK-Markt geht hervor, dass im Jahr 2008 etwa 76 % der deutschen Bevölkerung das Internet mindestens einmal monatlich nutzen werden. Tendenziell ist die Internet-Nutzung erwartungsgemäß bei der jüngeren Bevölkerungsgruppe stärker verbreitet. Schon jeder zweite Internet-Nutzer hat zumindest einmal im Internet etwas gekauft.
Die beliebtesten Internet-Waren sind nach wie vor Bücher, CDs und DVDs. Etabliert hat sich auch schon der Reisemarkt, also Bestellungen von Hotelübernachtungen sowie Flug- und Bahntickets. Immer häufiger werden auch Karten für Konzerte, Theater und sonstige Events online bestellt. Weitere Gewinner 2004 waren besonders der Spiele- und Musikhandel mit 30-prozentigen Zuwachsraten beim Online-Umsatz. Die in Abbildung 4.8 gezeigten Wachstumsraten belegen deutlich die Bewegung des Marktes im Online-Handel.

Vielleicht helfen Ihnen folgende Beispiele eine neue Idee zu entwickeln: "Content als interessanter Mehrwert". Es soll Ihnen als Anregung dienen ergänzend zu Ihren bestehenden Produkte entsprechendes KnowHow / Alleinstellungsmerkmal / Wissenswertes / Ungewöhnliches / Nützliches anzubieten:

1. Vertrieb von Souvenirs
Unserer Meinung nach gehören zu einem erfolgreichen Online-Handel drei Dinge: Content, Community und Commerce. Es darf nicht Ihr alleiniges Bestreben sein, einen isolierten Online-Shop ins Internet zu stellen. Vielmehr brauchen Sie auch ein Rahmenprogramm. Spezialisieren Sie sich z.B. auf den Vertrieb von Souvenirs für Ihren lokalen Sportverein? Dann wecken vielleicht Geschichten und Fotos der Spieler das Interesse der Kunden (Content). Wo es passt, gehört ebenfalls eine Community gleichgesinnter User dazu, die über ein bestimmtes Thema online diskutieren, sich gegenseitig austauschen, helfen oder informieren.

2. Vertrieb von Lebensmitteln
Wir überlegen uns auch momentan, wie man Lebensmittel vermarkten könnte. Die Idee wäre z.B. außergewöhnliche Früchte oder seltene bzw. ungewöhnliche Nahrungsmittel anzubieten. So etwas in einen Shop zu packen ist allerdings ziemlich langweilig. Interessanter wäre es möglicherweise alte Kochrezepte einzupflegen und passend dazu alle Zutaten im Paket anzubieten.
Das gleiche könnte man auch mit Cocktail-Rezepten machen. Es geht nicht darum Flasche A, Flasche B, Flasche C und Zutat D anzubieten, sondern darum, was brauche ich alles um einen ordentlichen Cocktail zu mixen: Caipirinha, Mai Tai, Sex on the Beach, Mojito, Planters Punch, Zombie, etc. Ziel ist es also als erstes den Wunsch zu wecken. Optimal natürlich mit optisch ansprechenden Bildern

3. Vertrieb von Webhosting-Angeboten
Auf unserem Webserver bieten wir z.B. Webhosting speziell für Content-Management- und Online-Shop-Systeme an. Unsere Zielgruppe sind ganz gezielt Existenzgründer, Jungunternehmer und Kleinstbetriebe mit meist wenig Zeit um sich auf die Website selber konzentrieren zu können bzw. geringem technischen KnowHow, welches intern in der Firma oft nicht vorhanden ist.
Eigentlich machen wir bisher für diesen Online-Shop (insbesondere für das Hosting) überhaupt keine bezahlte Werbung, da es sich finanziell nicht lohnen würde. Wir bieten jedoch interessanten und kompetenten Service und Zusatzinformationen, z.B. finden Sie online eine etwa 10-seitige kostenlose Broschüre, in der wir über das Thema informieren "Domain und Provider wählen". Zudem bauen wir nach und nach eine umfassende FAQ-Liste zum Hosting-Thema auf.

Denken Sie mal darüber nach und posten mal Ihre Ideen. Nehmen Sie sich dafür ruhig mal einen Tag Zeit, vielleicht sogar zusammen mit ein paar Freunden (Tipp: Brainstorming).

Gruss aus Bayern
Benutzeravatar
seo-beratung
Moderator
 
Beiträge: 367
Registriert: 03/06
Wohnort: Kleinaitingen


Re: Hilfe mein Onlineshop kommt nicht in die Gänge.
Re: Vertriebsideen und Online-Marketing

Beitragvon Heiko » 30.12.06

[quote]Ich habe mir den Shop mal angesehen. Er ist technisch gesehen nicht viel besser, aber auch nicht viel schlechter wie viele andere. Optisch gesehen gilt das gleiche. Ganz persönlich denke ich, Sie haben einfach die falschen Produkte. Seit vier Monaten gehe ich selber regelmäßig ins Fitness-Studio, dennoch würde ich mir wohl kaum solche Produkte kaufen. Ich wüsste ja gar nicht einmal wozu. Und wenn ich doch auf den Gedanken käme würde ich diese Artikel in der Apotheke oder im Supermarkt kaufen (falls möglich). Was sollte also einen Kunden dazu bewegen überhaupt bei Ihnen zu kaufen? Gibt es denn etwas was Ihren Shop oder die Produkte einmalig macht?
[/quote]

Hallo,

auf die Idee mit den "falschen Produkten" bin ich auch schon gekommen. Aber ich hänge nun mal dran.
Es ist nicht so einfach was anders zu verkaufen. Da bräuchte ich Händler die direkt zum Kunden liefern und mit mir abrechnen. Denn ein Lager oder so hab ich nicht. Es muß doch möglich sein auch nischen Produkte im Internet an den Mann zu bringen ohne Ebay nutzen zu müßen. Denn über Ebay lässt sich Nahrungsergänzung recht gut verkaufen aber halt nur zu dumping Preisen. Ich denke, man sollte den gewerblichen Handel über Ebay verbieten. Jeder kann bei Ebay Artikel verkaufen und keiner prüft ob es sich tatsächlich um Gewerbetreibende handelt. Manche verkaufen die Artikel zu den Preisen, wie ich sie als Ek- Preise habe. Das kann man im Ladenlokal machen, da zerstöre ich nicht gleich die Preise einer ganzen Branche. Der Kunde freut sich und bekommt gleich noch ne falsche Preisvorstellung und wundert sich das die Onlineshops um Ebay herum immer weniger werden weil diese Pleite. Und Ebay freut sich das so viele ehemalige Shopbetreiber zu Ebay wechseln und alle schön deren Gebühren zahlen. Nun gut, genug gejammert. Hab ja noch meine Stammkunden die von Zeit zu Zeit bestellen. Und wenn jeden Monat ein oder zwei Stammkunden hinzukommen dann wird es sich irgendwann rechnen.

Mit freundlichen Grüßen
Heiko
Heiko
Existenzgründer
 
Beiträge: 14
Registriert: 12/06
Wohnort: Eisenach

  • Websitehttp://www.schlank4ever.de

Re: Hilfe mein Onlineshop kommt nicht in die Gänge.

Beitragvon seo-beratung » 30.12.06

auf die Idee mit den "falschen Produkten" bin ich auch schon gekommen.

Meine Idee ist es eigentlich nicht unbedingt, dass Sie Ihren Shop und die dort angebotenen Produkte über den Haufen schmeißen. Die drei Beispiele zielten eher darauf ab, die bereits angebotenen Produkte mit einem anderen Mehrwert zu kombinieren.

Nur mal so als Anregung, wäre es vielleicht denkbar Turn- oder Gymnastik-Übungen (z.B. PDF-Download oder HTML-Datei) für den Hausgebrauch anzubieten. Eventuell kann man das ganze mit zusätzlichen Produkten ergänzen, wie Fitnessgeräte, Videos, Bücher und anderen Sachen aus dem Gymnastik-/Fitnessbereich.

Gruss aus Bayern
Benutzeravatar
seo-beratung
Moderator
 
Beiträge: 367
Registriert: 03/06
Wohnort: Kleinaitingen


Re: Hilfe mein Onlineshop kommt nicht in die Gänge.

Beitragvon yvy » 01.01.07

Hallo zusammen,
ich finde die Hinweise und Tips sehr interessant.
Der Meinung zum Thema "Ebay" kann ich mich nur anschließen..
...hoffentlich kann man das durchhalten...

Thema content: Wir suchen ebenfalls hier irgendwelche Ideen...oder Mehrwerte..
Herr Kundler, hätten Sie für uns ebenfalls ein paar interessante Vorschläge ? shop ist deco-by-nature.com ( nicht als link geschrieben... )
Oder hat jemand aus dem Forum noch einen Vorschlag ?

Ich habe auch Ihren Beitrag zum Thema "Amazon-Partnershop"
gelesen. Eigentlich interessant....allerdings kann ich mir nicht
vorstellen, das das was bringt. Der Kunde kann ja gleich auf den
Hauptshop gehen - so hat er mehr Auswahl...
webblogs einbauen - viele shops haben so ein blog...Thema dürfte so langsam "ausgepowert" sein...?

Das mit den Cocktails fand ich echt gut....Lebensmittel ist ebenfalls spannend.. wir beschäftigen uns mit dem kostengünstigen Versand
von Kleinmöbel...

Vielleicht könnte man mal hier eine neue Rubrik eröffnen mit diesen Ideen ?

Vielen Dank

Grüße aus dem stürmischen Eitorf

Allen ein GUTES NEUES JAHR 2007 - mit hoffentlich viel Umsatz !
yvy
Existenzgründer
 
Beiträge: 20
Registriert: 09/06
Wohnort: Eitorf

  • Websitehttp://www.deco-by-nature.com

Re: Hilfe mein Onlineshop kommt nicht in die Gänge.

Beitragvon seo-beratung » 02.01.07

Vielleicht könnte man mal hier eine neue Rubrik eröffnen mit diesen Ideen ?

Gute Idee, habe ich gleich in die Tat umgesetzt.

Thema content: Wir suchen ebenfalls hier irgendwelche Ideen...oder Mehrwerte..

Die Ideenfindung selbst ist nicht so sehr das Problem, sondern eher der Zeitmangel oder das fehlende Wissen zu den gemachten Vorschlägen. Die Ideen dienen daher nur als Anregung, um selbst auf die Sprünge zu kommen. Ich habe mir Ihren Shop ( absichtlich als Link geschrieben ... ) mal angesehen. Wenn es um die Themen Wohnung und Accessoires geht, dann fallen mir spontan die folgenden Begriffe ein: Feng Shui, Einrichtungsberatung, Gestaltungsvorschläge, Wohn-Ideen, etc. Bieten Sie Ihren Besuchern doch z.B. Vorschläge hierzu, wo die Kunden welchen Gegenstand hinstellen müssen, um Reichtum und Gesundheit zu erlangen. Beispiel: Ein Zimmerbrunnen steht am Eingang der Küche, dort bedeutet er Leben, Gesundheit und Reichtum. (Keine Ahnung ob das stimmt!!!) Das ganze ausschmücken mit Bildern oder Skizzen.

Die Beratung steht dann im Vordergrund und am linken oder unteren Rand der Webseite findet der Besucher dann die Kauftipps aus Ihrem Shop.

Ich habe auch Ihren Beitrag zum Thema "Amazon-Partnershop"
gelesen. Eigentlich interessant....allerdings kann ich mir nicht
vorstellen, das das was bringt.

Wir machen damit eigentlich kaum Umsätze, allerdings lockt es sehr viele Besucher auf unsere Website, die hier dann weitersuchen. Ziel erreicht, wenn wir dann auch noch ein paar Euro daran verdienen schadet es nicht. Zumal man auch auf die eigenen Bestellungen die Prozente bekommt.

Zum Thema Content und mehr fällt mir gerade noch ein schönes Beispiel ein: Der Film "Titanic". Warum war denn dieser so erfolgreich? Die Idee war eigentlich ausgelutscht, das war wohl Film Nr. 7 zum gleichen Thema. Dennoch haben die Bilder der gesunkenen Titanic die Massen mobilisiert. Genialer Marketing-Trick!

Gruss aus Bayern
Benutzeravatar
seo-beratung
Moderator
 
Beiträge: 367
Registriert: 03/06
Wohnort: Kleinaitingen


Re: Hilfe mein Onlineshop kommt nicht in die Gänge.
Re: Hilfe mein Onlineshop kommt nicht in die Gänge.

Beitragvon HappyShopper » 12.01.07

ich betreibe seit ca. 1,5 Jahren einen Nahrungsergänzungsshop (www.schlank4ever.de). Leider nur mit mittelmäßigem bis gar keinem Erfolg.


Also über den Markt dieser Produktpalette kann ich nicht viel sagen,
könnte mir aber denken, daß hier allein aufgrund der Masse an Shops die
Preise dieser Produkte eher fallen könnten. Da würde ich auf jeden Fall
mal nachforschen.

Anmelden bei den Suchmaschinen wie Froogle. Mal gucken, was Pandora
so zu bieten hat. Da gibt's ja auch etliche.

Rechtschreibfehler eliminieren. Normal ist das ja nicht so schlimm, aber
wenn einer gleich am Anfang steht, wiegt das schwer ("Fettabau").

Das mit dem "Begrüssungsgeld". Also, ich weiß nicht, welchen Humor
man da mitbringen muß, aber das weckt in mir Erinnerungen an die
DDR-Grenzöffnung und daher find ich das eher unpassend. Da müßte
es einen besseren Begriff geben, der das gleiche wertfreier aussagt.

Mehr und mittelmäßig großformatierte Bilder von schlanken Frauen!! ;)
Die Bilder entsprechend benennen bzw. mit Unterschriften (oder
versteckten Worten) versehen, daß man sie per Google über die
Bildersuche finden kann und dann cloaken oder verlinken mit den
Produkten
HappyShopper
Existenzgründer
 
Beiträge: 19
Registriert: 01/07


Re: Hilfe mein Onlineshop kommt nicht in die Gänge.

Beitragvon Heiko » 12.01.07

Danke für den Hinweis auf den Rechtschreibfehler, habs gleich berichtigt. :oops:

Zu den Anzahl der Shops.: Ich bin der Meinung das es ganz egal ist wieviel Anbieter Online sind, entscheidend ist doch das man gefunden wird und die Preise fallen wohl eher wegen E-Bay. Nur so zum Beispiel:
Ich habe mich mit den SEO Geschichten aus dem Buch befasst und siehe da von max. 10 Besuchen pro Tag bin ich innerhalb von 3 Wochen auf bis zu 50 Besuchern am Tag gestiegen und auch Artikel verkauft. Ich habe Sitemaps eingeführt mich bei Shopzilla (kostet nicht mehr 25 Euro sondern 50 Euro Ersteinzahlung) angemeldet und Backlinks gesucht (vorzugsweise ab einem PageRank von 4)und geschaltet. Bei Kelkoo und Froogle bin ich schon gelistet.

Ich finde die Idee mit den Mehrwerten in einem Onlineshop nicht Schlecht, nur ist mir dazu noch nix konkretes eingefallen was ich realiesieren kann und was mein Angebot von den anderen hervorhebt.

Mit den Bildern ist eine gute Idee aber ist cloaking bei Google nicht irgendwie unerwünscht? Will nämlich nicht aus dem Google Index fliegen.

"Begrüßungsgeld" Der Name ist Geschmackssache, könnte man auch anders nennen oder machen, für vorschläge bin ich da immer offen.


Heiko
Heiko
Existenzgründer
 
Beiträge: 14
Registriert: 12/06
Wohnort: Eisenach

  • Websitehttp://www.schlank4ever.de

Re: Hilfe mein Onlineshop kommt nicht in die Gänge.

Beitragvon HappyShopper » 12.01.07

Zu den Anzahl der Shops.: Ich bin der Meinung das es ganz egal ist wieviel Anbieter Online sind, entscheidend ist doch das man gefunden wird und die Preise fallen wohl eher wegen E-Bay.


tja, weiß nicht. Also in meinem Wohnort gibt es seit neuestem
2 Dönerläden direkt gegenüber in der Hauptstraße. Da ich nur 1-2x
im Monat einen Döner esse, gehe ich zu dem, bei dem er mir
bisher schmeckte, ansonsten käme es darauf an, in welche Richtung
ich grad gehe oder fahre. Was ich damit sagen will: Ich esse nicht
deswegen mehr Döner, weil es mehr Läden gibt. Den durch mich
generierten Umsatz teilen sich die Läden also.

Ich finde die Idee mit den Mehrwerten in einem Onlineshop nicht Schlecht, nur ist mir dazu noch nix konkretes eingefallen was ich realiesieren kann und was mein Angebot von den anderen hervorhebt.


Find ich bei den Produkten auch extrem schwierig. Und die Artikeltexte
sind halt "werbesprech".
Foren sind halt immer gut... bergen aber auch Gefahr.
Wie macht ironsport.de das?

Mit den Bildern ist eine gute Idee aber ist cloaking bei Google nicht irgendwie unerwünscht? Will nämlich nicht aus dem Google Index fliegen.


Gern gesehen wird's aus naheliegenden Gründen nicht, weil es die
Zuverlässigkeit der Suchmaschine untergräbt. Deshalb besser
verlinken oder so in den Shop einbauen, daß die Startseite des Shops
mitgezogen wird. Ist halt u.U. nicht ganz einfach.

"Begrüßungsgeld" Der Name ist Geschmackssache, könnte man auch anders nennen oder machen, für vorschläge bin ich da immer offen.


Naja, es gibt ja eigentlich kein Geld, oder? Sondern mehr so eine
Art Neukundenrabatt= Auf die Erstbestellung einen Abschlag.
Vielleicht kann man auch noch sowas wie Treuerabatt einführen.
Gutscheine verleiten viele Leute gerne zum Wiederbestellen
(ehrlich versteh ich das manchmal auch nicht). In Japan bekommt
man dies in so gut wie allen Geschäften, da trägt man am Ende
eines Shopping-Tages also so allerlei Papier im Kreditkarten-Format
mit nach Hause ;)

Ach, was mir grad noch aufgefallen ist: Unten auf der Seite hatte ich
einen Link auf "Schokolade". hmmm...
HappyShopper
Existenzgründer
 
Beiträge: 19
Registriert: 01/07


Re: Hilfe mein Onlineshop kommt nicht in die Gänge.

Beitragvon Heiko » 12.01.07

Schokolade macht halt auch glücklich und es steht ja nicht Milchschokolade da, oder?

Übrigens: Schokolade mit einem Kakaogehalt von mehr als 75% macht nicht nur glücklich sondern auch nicht dick. Liegt daran das sie den Blutzuckerspiegel nicht nach oben treibt und daher das restliche Fett in der Schokolade nix mehr anrichten kann. Ist also eine belohnende Ergänzung bei einer Diät. Natürlich sollte man es nicht übertreiben.


Zu den Dönerläden: Wenn es dann doch mehr als 3 werden, denke ich, geht man am Ende immer zu dem selben Dönerladen bei dem man dei besten Erfahrungen gemacht hat. :D


Heiko
Heiko
Existenzgründer
 
Beiträge: 14
Registriert: 12/06
Wohnort: Eisenach

  • Websitehttp://www.schlank4ever.de

Re: Hilfe mein Onlineshop kommt nicht in die Gänge.

Beitragvon HappyShopper » 12.01.07

Schokolade mit einem Kakaogehalt von mehr als 75% macht nicht nur glücklich sondern auch nicht dick.


wußte ich noch gar nicht.

viele ideen zu dem shop hab ich irgendwie nicht mehr :(
wenn mir nach ner mütze schlaf was einfällt, schreib ich's rein
HappyShopper
Existenzgründer
 
Beiträge: 19
Registriert: 01/07


Re: Hilfe mein Onlineshop kommt nicht in die Gänge.
Versandhandel in Deutschland

Beitragvon seo-beratung » 27.01.07

Zur "Anzahl von eShops" habe ich eben eine relativ aktuelle Studie gefunden: Versandhandel in Deutschland – eine Untersuchung von TNS Infratest im Auftrag des Bundesverbandes des Deutschen Versandhandels e.V. (bvh) vorgestellt anlässlich der bvh-Jahrespressekonferenz am 10.7.2006 in Frankfurt am Main (Download-Link).

Gruss aus Bayern

Quelle: Versandhandel.org
Benutzeravatar
seo-beratung
Moderator
 
Beiträge: 367
Registriert: 03/06
Wohnort: Kleinaitingen



Ähnliche Shop Forum Themen passend zu "Hilfe mein Onlineshop kommt nicht in die Gänge."

Zurück zu Shop-Ideen

Wer ist online im Shop Forum?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste